Otmar Alt | "Freundschaftserklärung an die Region"

Seitdem das Ruhrgebiet zur Europäischen Kulturhauptstadt berufen wurde, ist der renommierte Künstler Otmar Alt in aller Munde. In einer exklusiven Sondergraphik zeigt er seine starke Verbundenheit zu der Ruhrregion mit dem Titel „Gedanken auf der Reise - Freundschaftserklärung an die Ruhrregion“.
Hierzu erwähnt der Künstler, dass es „für mich als Bürger des Ruhrgebiets eine besondere Ehre und große Freude ist, dass ich dieses Bild mit dem Titel „Gedanken auf der Reise“ und meinem Pinguin in der Mitte für die Region gestalten durfte“.

Gedanken auf der Reise | Originalgraphik (signiert und nummeriert)

Blattgröße: 35 x 32 cm
Erscheinungsjahr: (2007)
Signatur: O. Alt; vom Künstler unter dem Motiv handsigniert und nummeriert.

Diese Freundschaftserklärung Otmar Alts an die Ruhrregion zeigt in typischer Weise die Leuchtkraft ihrer Farben, die der Malerei des vielseitigen Künstlers so viele Bewunderer, Sammler und Freunde eingebracht hat. Eine einmalige Originalgraphik von Otmar Alt in ausdrucksstarker Farbgestaltung, mit schwarzem Lackkonturdruck und blauem Glimmer zusammen mit einem schablonierten Umschlagfolder erhalten Sie für nur
Preis: 265 € .

Katalog | Innenansichten der Moderne

Der Katalog "Innenansichten der Moderne" erschien anläßlich der Ausstellung im Rheinischen LandesMuseum Bonn (April 2005), 134 Seiten, 112 Abbildungen und mit Beiträgen von G. Henke, Prof. Dr. F.G. Zehnder, Dr. B. Schad, Prof. Dr. Dr. G. Presler, Dr. C. Ladleif, Dr. R.F. Hartmann und Prof. Dr. D.H. Mache. 

Die "Innenansichten der Moderne" ist eine Serie von Bildern, mit der der Künstler auf Hauptwerke von Joan Mirò und Pablo Picasso, Wassily Kandinsky, August Macke, Franz Marc, Ludwig Kirchner, Lazlo Moholy-Nagy, Paul Klee, Gabriele Münter und andere reagiert. Ursprünglich aus dem Übermalen einzelner Kalenderblätter und Reproduktionen entstanden, entwickelte sich für Otmar Alt jenseits einer bloß künstlerischen Marotte eine intensive Beschäftigung mit der vertrauten Bilderwelt der Moderne, die bisweilen bis zur populären Dekoration verkommen ist.

In seinem malerischen Projekt „Innenansichten der Moderne“ geht Otmar Alt seiner Inspiration und seinen Anleihen bei den Meistern der Klassischen Moderne auf den Grund. Ihn interessieren Strukturen, Motive und Themen in den Werken Mirós, Kirchners und anderen, die einst als „Blaue Reiter“, die „Brücke“ oder im Bauhaus Kunstgeschichte geschrieben haben.

Neue Arbeiten

Kunstwerke Otmar Alt

Für Kunstinteressierte und -freunde sind aktuelle Kunstwerke und Skulpturen aus dem Atelier des Künstlers zu sehen.

Infos unter:
atelier(at)Bildung-Kultur.org

 

 

Projekt Otmar Alt

Pinguin Otmar Alt